CURLEW LOVE SONGS — 2024

Der Curlew – auf Deutsch: Brachvogel – ist bekannt für seinen berührenden Gesang. Am Ufer des Curlew River ist er zuhause und singt darüber, dass ein »Übermaß« an Gefühl manchmal genau die richtige Menge ist. »Curlew Love Songs« ist ein Musiktheaterabend der vielstimmigen Geschichten über neue Möglichkeiten des Vater-Seins, die Rettung der Brachvögel und über die Liebe als gemeinschaftsstiftende Praxis. Dafür trifft Brittens »Curlew River« – komponiert für Männer- stimmen im Kirchenraum – auf ein liebevoll-nahbares Musik- theater von Cymin Samawatie für Frauenstimmen. Ausgehend von Brittens Geschichte über die Suche nach einem verlorenen Kind, begegnen wir in der rahmengebenden Uraufführung mehreren Erzählungen von Aachener:innen. Ob in klangvollen Solo-Arien, raumgreifendem Damenchor oder in Interview-O-Tönen – in ihren Geschichten träumen sie von einer radikal fürsorglichen Gesellschaft. Das künstlerische Team von mehrheitlich weiblichen Theatermacher:innen führt uns nicht nur durch den Kirchenraum, sondern auch in musikalischen Kopfhörer-Audiowalks durch die Stadt.

Theater Aachen, Citykirche Aachen
Premiere: 04.05.2024

CURLEW RIVER von Benjamin Britten und CURLEW LOVE von Cymin Samawatie (UA in kollektiver Regieteam-Arbeit)
Künstlerische Leitung: staatsoper24 / Kerstin Steeb, Musikalische Leitung und Choreinstudierung: Jori Klomp, Regie: Kerstin Steeb, Co-Regie: Lisa Florentine Schmalz, Komposition: Cymin Samawatie, Libretto: Pauline Jacob, Bühne: Marie Gimpel, Co-Bühne: Hanna Naske, Kostüme: Filo Krause, Licht: Dirk Sarach-Craig, Dramaturgie: Isabelle Becker / Christian Förnzler

Weitere Infos und Besetzung HIER

TRAILER

CURLEW LOVE SONGS — 2024

The Curlew is known for its moving song. He is at home on the banks of the Curlew River and sings about how an „excess“ of emotion is sometimes just the right amount. „Curlew Love Songs“ is a musical theatre evening of polyphonic stories about new ways of being a father, saving the curlews and about love as a community-building practice. To this end, Britten’s „Curlew River“ – composed for male voices in a church setting – meets a lovingly approachable musical theatre piece by Cymin Samawatie for female voices. Based on Britten’s story about the search for a lost child, we encounter several stories by Aacheners in the framing premiere. Whether in sonorous solo arias, expansive female choirs or in interview-o-sounds – in their stories, they dream of a radically caring society. The artistic team of mostly female theatre makers not only guides us through the church space, but also through the city in musical headphone audio walks.

Theatre Aachen, Citykirche Aachen
Premiere: 04.05.2024

CURLEW RIVER by Benjamin Britten and CURLEW LOVE by Cymin Samawatie (première in collective directorial team work)

Artistic direction: staatsoper24 / Kerstin Steeb, musical direction and choral rehearsals: Jori Klomp, stage direction: Kerstin Steeb, co-direction: Lisa Florentine Schmalz, composition: Cymin Samawatie, libretto: Pauline Jacob, stage: Marie Gimpel, co-stage: Hanna Naske, costumes: Filo Krauselighting: Dirk Sarach-Craig, dramaturgy: Isabelle Becker / Christian Förnzler

Further information and cast HERE

TRAILER

Kafka Kollisionen – 2024