„Sobald ich nun das objektiv
auf mich gerichtet fühle,
ist alles anders (…).“

Roland Barthes

Menü